MYK / KO

Abschleppwagen gerammt und geflüchtet

Werbung
 
 

56428 Dernbach, BAB 3 Fahrtrichtung Frankfurt (ots)

AM Sonntag, 19.07.2020, 18:03 Uhr, befuhr ein Abschleppwagen des ADAC den Seitenstreifen der BAB 3 im Bereich des Dernbacher Dreiecks mit eingeschalteter Warnblinkanlage und gelben Rundumleuchten. Beim Erkennen des gemeldeten Pannenfahrzeuges verlangsamte er seine Geschwindigkeit und ein nachfolgender Pkw Audi, der sich halb auf dem rechten Fahrstreifen und Standstreifen befand, fuhr ungebremst auf dessen Heck auf. Anschließend flüchtete der Audi und konnte nach Fahndung von einer Streife der Polizeiautobahnstation Montabaur kurz vor seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der 53 jährige Fahrzeugführer aus der VG Montabaur stand erheblich unter der Einwirkung von Alkohol. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden dürfte über 10.000,- Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"