Aktuelles Deutschland

Aggressiver Schwarzfahrer durch die Bundespolizei festgenommen

Ein aggressiver Schwarzfahrer musste durch die Bundespolizei im Hauptbahnhof Freiburg vorläufig festgenommen und gefesselt werden.
Der 31-jährige deutsche Staatsangehörige reiste am Dienstagmittag mit dem Intercity von Basel nach Freiburg im Breisgau als er von einem Kontrolleur nach dem Fahrschein gefragt wurde.
Der Mann reagierte so aggressiv und uneinsichtig, dass er im Freiburger Hauptbahnhof durch die Bundespolizei einer Identitätsüberprüfung unterzogen wurde. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der 31-Jährige so aggressiv, dass er gefesselt werden musste.
Auch die Durchsuchung des Mannes war nur unter Zwang möglich.
Letztendlich konnte die Identität des Mannes festgestellt werden.
Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Erschleichens von Leistungen sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte durch die Bundespolizei eingeleitet.

Quelle Polizei Freiburg

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Werbung