Aktuelles Deutschland News

Amok-Alarm an bayerischer Schule: Großeinsatz in Lindau

Ein Anruf löste in Lindau am Mittwochnachmittag einen Großeinsatz der Polizei aus. Ein bislang Unbekannter drohte mit einem Amoklauf an einer Grund- und Mittelschule. Dutzende Polizisten durchkämmten das Gebäude.

Gegen 13 Uhr ging der Anruf ein. Womit der Mitteiler genau drohte, ist derzeit noch unklar, die Polizei spricht auf Nachfrage jedoch von einem Amoklauf. „Die Hintergründe sind noch unklar“, erklärt ein Sprecher des zuständigen Präsidiums. Die Polizei nahm die Drohung ernst und rückte mit einem Großaufgebot aus, durchkämmte die Grund- und Mittelschule, an die auch ein Kindergarten angeschlossen ist.

Gefunden haben die Streifen nichts. „Es besteht und bestand zu keiner Zeit eine Gefahr“, sagt ein Polizeisprecher. „Zu keinem Zeitpunkt war das ein echter Amokfall.“ Die Ermittlungen laufen. 

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Werbung