Aktuelles Corona NR / AK

Apell von Landrat Hallerbach

heute wurden im Kreis Neuwied 7 neue Corona-Fälle registriert. 
Aktuell befinden sich 28 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264.
 

Aufgrund der stark ansteigenden Fälle appelliert Landrat Achim Hallerbach:
„Jetzt heißt es Wachsam sein, denn d
ie Fallzahlen steigen dramatisch. Kontaktpersonen müssen schnellstmöglich identifiziert werden, um die Infektionsketten zu unterbrechen. 
Für Rückkehrer aus Risikogebieten gilt seit eine Corona-Testpflicht; Eine Nichteinhaltung der verpflichtenden Tests wird hart bestraft. Wir müssen uns jetzt alle an die Regeln halten, damit die Situation unter Kontrolle bleibt.“

 

Bei 6 Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.
 
Die Fälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 88 (+3)
VG Asbach: 43
VG Bad Hönningen: 20 (+1)
VG Dierdorf: 6 
VG Linz: 32 (+1)
VG Puderbach: 10
VG Rengsdorf-Waldbreitbach: 34 (+2)
VG Unkel: 31 
 
In Bezug auf den Fall in der Kita in Erpel kann Entwarnung gegeben werden. Auch alle Ergebnisse der zweiten Tests sind negativ.

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung