AktuellesMünchenNews

Arbeiter aus Baugrube gerettet (Steinhausen)

Werbung

Montag, 16. Mai 2022, 11.51 Uhr

Kirchenstraße

Am Montagmittag ist ein Bauarbeiter in einer Baugrube gestürzt.

Arbeitskolleginnen und Kollegen bemerkten, dass der 32-Jährige plötzlich umfiel und auf Baustahl landete. Da er im ersten Moment nicht ansprechbar war, alarmierte ein Kollege sofort die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte führten sofort eine medizinische Erstversorgung durch. Zeitgleich bereiteten weitere Kräfte der Feuerwehr die Rettung aus der etwa fünf Meter tiefen Baugrube vor. Mit der Drehleiter und einer Schleifkorbtrage konnte der schwerverletzte Mann schonend aus der Grube gehoben werden. Im Anschluss wurde er in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt, die Polizei ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"