AktuellesBochumNews

Autofahrer flüchtet nach Verkehrsunfall in Bochum – Zeugen gesucht

Werbung

Am Sonntagabend, 31. Juli, kam es in Bochum-Mitte zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 21-jähriger Mann verletzt wurde. Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines beteiligten Pkws.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr der 21-jährige Bochumer auf seinem Kleinkraftrad gegen 21.30 Uhr von der Königsallee kommend die Oskar-Hoffman-Straße in Fahrtrichtung Universitätsstraße.

Als der 21-Jährige geradeaus fahrend die Kreuzung Oskar-Hoffmann-Straße/Universitätsstraße befuhr, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw, der die Oskar-Hoffmann-Straße in Gegenrichtung befuhr und nach links auf die Universitätsstraße abbiegenden wollte.

Durch den Zusammenprall stürzte der 21-Jährige auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht.

Der Pkw soll seine Fahrt kurzfristig verlangsamt haben, sich dann aber in Fahrtrichtung Innenstadt entfernt haben. Der Pkw soll silberfarben und von der Marke Volkswagen sein. Das amtliche Kennzeichen des Pkw soll mit der Städtekennung „EN“ für den Ennepe-Ruhr-Kreis beginnen.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen und bittet den oder die Fahrer/in des silbernen Pkw sowie weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0234 909-5206 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"