AktuellesAWKöln-Bonn

Brand eines ehemaligen Schulgebäudes – Kripo hat Ermittlungen vor Ort aufgenommen – Polizei bittet um Hinweise

Werbung
 
 

Bonn (ots)

In den Abendstunden des 15.12.2020 wurden Feuerwehr und Polizei zum Brand eines ehemaligen Schulgebäudes auf der Bismarckstraße in Bad Honnef alarmiert: Gegen 19:30 Uhr meldeten sich unter anderem auch Zeugen über Notruf bei der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei und teilten den Brand mit. Die kurze Zeit später am Ort des Geschehens eintreffenden Streifenwagenbesatzungen stellten aus dem großflächigen Dachbereich heraustretende Flammen fest. Die Feuerwehr brachte das Brandgeschehen unter Kontrolle – für die Dauer der akuten Löscharbeiten wurde der Straßenbereich abgesperrt. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei und Ordnungsamt waren bis in die frühen Morgenstunden des 16.12.2020 vor Ort im Einsatz. Derzeit liegen keine Hinweise auf verletzte Personen vor.

Nach den ersten Feststellungen handelt es sich bei dem betroffenen Schulgebäudekomplex um einen abgesperrten Baustellenbereich, an der unter anderem auch Firmen mit Arbeiten beschäftigt waren. Das zuständige Fachkommissariat 11 hat in enger Abstimmung mit der Bonner Staatsanwaltschaft die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen – diese werden durch die intensive Ausdehnung des Brandes wesentlich erschwert.

Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Brandgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"