AktuellesNewsSchleswig-Holstein

Cannabisanbau im Gewächshaus entdeckt

Lübeck

Werbung

Am Montagmorgen (18.10.) wurde bei der Überprüfung von Wasserleitungen in einem Kleingartenverein in Lübeck St. Gertrud mehrere Cannabispflanzen entdeckt. Die ca. 2 Meter hohen Pflanzen befanden sich in einem Gewächshaus.

Gegen 09:50 Uhr wurden in einer Parzelle des Kleingartenvereins in der Thomas-Mann-Straße, zwei große und eine kleine Cannabispflanze in einem Gewächshaus entdeckt. Die Pflanzen füllten die gesamte Höhe des Gewächshauses aus. Die Pächterin der Parzelle war bei der Entdeckung nicht anwesend.

Um welchen Verkaufswert es sich bei den Pflanzen handelt, ist zurzeit nicht bekannt.

Die Pflanzen wurden beschlagnahmt.

Eine Durchsuchung des auf der Parzelle befindlichen Gartenhauses ergab keine weiteren Erkenntnisse.

Die Kriminalpolizei Lübeck hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"