Berlin

Der Wind stand schlecht – Cannabis und viel mehr

Wenn der Wind schlecht steht und der Drogengeruch aus der Tasche direkt in die Nase unserer Kripo weht, dann hören unsere Kolleginnen und Kollegen auch nicht nach der Taschenkontrolle auf, sondern machen direkt in der Wohnung weiter, wenn sich in den Taschen schon verkaufsfertige Drogen finden.

So erging es jedenfalls gestern 3 Personen, die Cannabis-Geruch verströmten in #PrenzlauerBerg.

Ergebnis:
34 Cannabispflanzen
Chemikalien zur Zubereitung und Vorbereitung
ein Gefäß mit Anzuchtsamen
Plastikgefäße mit Pilzen
Ecstasy, Amphetamine, MDMA
Bargeld
Der Hauptbeschuldigte wurde festgenommen.

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung