AktuellesCoronaDeutschlandFEATURE NEWS

EMA empfiehlt Astrazeneca uneingeschränkt

Nutzen höher als Risiken

Werbung

Die AstraZeneca „Story“ geht weiter…

NTV berichtet:
Trotz sehr seltener Fälle von Hirnthrombosen empfiehlt die EU-Arzneimittelbehörde EMA uneingeschränkt die Anwendung des Corona-Impfstoffes von Astrazeneca.
Der Nutzen des Wirkstoffes sei höher zu bewerten als die Risiken, erklärt die EMA.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"