Aktuelles Deutschland

Erster Wheinachtsmarkt wegen Corona abgesagt

Eigentlich sollte der Weihnachtsmarkt in Rinkerode noch schöner werden als im vergangenen Jahr. Doch jetzt haben ihn die Veranstalter aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt – als einen der ersten Weihnachtsmärkte im Kreis Warendorf.

Rinkerode – „Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht“, versichert Thomas Beuckmann, Verantwortlicher im fünfköpfigen Orga-Team.
Für ihn sei die Messlatte die Allerheiligenkirmes in Soest gewesen.
„Mir war klar: Wenn die Kirmes abgesagt wird, sagen wir auch ab“, erklärt er.

WA de

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung