FEATURE NEWSMYK / KO

Fenster von Einfamilienhaus beschossen

Ob der Schütze Tauben verjagen wollte oder einen anderen Grund zur Schussabgabe hatte ist noch nicht bekannt

Werbung

Bendorf/Rhein – Unbekannte Personen schossen am Samstag 03.04.2021, gegen 18:20 Uhr, mit Stahlkugeln gegen ein Küchenfenster eines Einfamilienhauses in der Fürstin-Leonilla-Straße in Bendorf-Sayn.
Ob der Schütze Tauben verjagen wollte oder einen anderen Grund zur Schussabgabe hatte ist nicht bekannt.

Befragungen der Nachbarschaft erbrachten keine Hinweise auf den möglichen Schützen.
Die Schüsse könnten durch eine Zwille oder eine Schusswaffe abgegeben worden sein.
Der entstandene Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Durch einen Anwohner konnte nachträglich mitgeteilt werden, dass er ebenfalls Kugeln auf seinem Grundstück gefunden habe.
Es kam aber zu keiner Beschädigung und die Feststellung sei schon am 01.04.21 gewesen.

Die zuständige Polizeiinspektion Bendorf bittet um Zeugenhinweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"