AktuellesCOC / WILNews

Festnahme nach Einbruchsserie in der Eifel

Cochem

Werbung

Nach einem Hinweis einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei Cochem am Freitagmorgen in Kaisersesch einen 28jährigen wohnsitzlosen Mann osteuropäischer Herkunft festnehmen, der in einem Lieferfahrzeug mit osteuropäischer Zulassung unterwegs war. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen steht der Mann unter dringendem Tatverdacht, seit Ende November 2021 bis vergangene Woche in nahezu 20 Fällen Einbrüche in Kaisersesch, Urmersbach, Hauroth und Umgebung verübt zu haben.

Gezielt entwendet wurden hochwertige E-Bike sowie Werkzeuge und Maschinen. Der hierbei entstandene Schaden beläuft sich im mittleren, fünfstelligen Bereich. Nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des AG Koblenz wurde der Tatverdächtige in Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen der Polizei Cochem dauern an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"