WW / EMS

Hausbrand in Seck

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz

Werbung
Seck – Am Samstag, 08.05.2021, gegen 01:40 Uhr, bemerkte ein Hausbewohner eines Mehrfamilienwohnhauses in Seck einen Brand im Dachgeschoss des Hauses.
Die Hausbewohner konnten das Haus überwiegend selbst verlassen.
Eine bettlägerige Bewohnerin konnte durch die alarmierte Feuerwehr unverletzt geborgen werden.
Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften im Einsatz, konnte den Brand unter Kontrolle bringen und bis etwa 04:00 Uhr löschen.
Das Haus ist zunächst nicht mehr bewohnbar.
Die Hausbewohner fanden eine Bleibe bei hilfsbereiten Nachbarn.
Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei fortgeführt.

 
 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"