BochumNRWVerkehr

Herner Mann bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Werbung
 
 

Herne

Am gestrigen 14. Juni, gegen 14.40 Uhr, kam es in Herne zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 55-jähriger Herner fuhr mit seinem Auto auf der Sodinger Straße in Richtung Gysenberg.

Nach bisherigem Stand kam er im Bereich zwischen der Castroper Straße und der Mont-Cenis-Straße aufgrund eines internistischen Notfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne.

Dabei wurde der Herne so schwer verletzt, dass durch Rettungskräfte vor Ort Reanimationsmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Anschließend brachte ein Rettungswagen den Mann in ein Krankenhaus. Es besteht weiterhin Lebensgefahr.

Die Sodinger Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 16.20 Uhr gesperrt werden.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"