Köln-BonnVerkehr

Nissan überschlägt sich auf der BAB 3 – zwei Schwerverletzte

Werbung
 
 

Köln

Nach einem Zusammenstoß mit einem Mazda am Montagvormittag ( 28.Juni) auf der Bundesautobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Lohmar hat sich ein mit vier Männern besetzter Nissan überschlagen. Rettungskräfte befreiten sie aus dem auf dem Dach liegenden Wrack und brachten zwei von ihnen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Die anderen beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt.

Nach aktuellen Erkenntnissen war der 44-jährige Nissan-Fahrer gegen 11.10 Uhr mit seinem Qashqai in der Baustelle auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Oberhausen unterwegs und soll den Mazda beim Spurwechsel nach rechts seitlich getroffen haben.

Aktuell wird der Verkehr in Richtung Oberhausen ab der Anschlussstelle Lohmar zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. (al/de)

Ähnliche Artikel