Aktuelles Deutschland

Raubüberfall Karstadt Berlin – Verletzte

Berlin – Überfall am Freitagnachmittag in Berlin! Elf Personen wurden durch Reizgas verletzt. Großeinsatz für Polizei und Feuerwehr am Hermannplatz. Die Täter flüchteten wahrscheinlich mit einem Auto.

Vier Unbekannte haben die dortige Karstadtfiliale betreten. Dann sollen sie in eine Postbankfiliale im Erdgeschoß vorgedrungen sein und Reizgas versprüht haben.

Es gab widersprüchliche Angaben von Zeugen. Einige wollen gesehen haben, das Räuber in das mehrstöckige Kaufhaus geflüchtet seien, andere sagen, nach draußen. Von einer akuten Gefahr geht die Polizei nicht aus. Dennoch wurde das Haus geräumt.

Mehr als ein Dutzend Polizeiwagen fahren auf. Beamte mit schusssicheren Westen postieren sich. Einsatzkräfte – darunter SEK-Beamte – durchsuchten die Filiale. Ob der Überfall der Bank oder dem Geldboten (vor der Filiale steht ein Geldtransporter) galt, ist noch nicht klar. Ebenso, ob die Täter Beute machten.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung