AktuellesAWNews

Schwer verletzter Fußgänger nach Unfall

Bad Neuenahr

Werbung

Am Donnerstag, den 09.09.2021 kam es am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall mit einem
schwerverletzten Fußgänger. Der 66-Jährige wollte die Straße auf
Höhe der ARAL-Tankstelle überqueren und wurde dabei von einem aus
Richtung des Kreisverkehrs kommenden Pkw übersehen und touchiert. Er
erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Der
40-jährige Pkw-Fahrer entfernte sich zunächst von der Unfallstelle,
konnte jedoch im Nachgang von den Polizeibeamten angetroffen werden.
Unter dem Verdacht der Trunkenheitsfahrt wurde ihm eine Blutprobe
entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Artikel