AktuellesCoronaFEATURE NEWSWeltweit

Thailand öffnet Phuket für Geimpfte

Ab 1. Juli ungehinderte Einreise ohne Quarantäne oder Einschränkungen

Werbung

Thailand öffnet Phuket für Geimpfte

Ab 1. Juli ungehinderte Einreise ohne Quarantäne oder Einschränkungen

Das Urlaubsparadies Thailand will die Region Phuket ab dem 1. Juli ganz normal für alle geimpften Touristen öffnen. Ohne Quarantäne oder irgendwelche Beschränkungen können vollständig geimpfte Urlauber auf die beliebte Insel einreisen. Zeitgleich sollen bis dahin auch mindestens 70% der Einheimischen geimpft sein.

Thailand hatte bis zuletzt extrem strenge Einreisebestimmungen, die Wirtschaft des Landes ist aber extrem vom Tourismus abhängig, weshalb nun für die Region Phuket ein Modellversuch gestartet wird. Bei entsprechendem Erfolg sollen weitere beliebte Reiseziele wie beispielsweise Koh Samui hinzugefügt werden.

Es ist geplant, daß für die Einreise dann ein Impfpass mit dem entsprechenden Impfnachweis gegen Covid-19 ausreicht. Zusätzlich sollen aber auch weiterhin bei der Ankunft PCR Tests gemacht werden und eine App zur Kontaktnachverfolgung verpflichtend sein.

Unter Leitung von Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha soll dieser Plan noch am Freitag bei einem Treffen des Zentrums für wirtschaftliche Situationsverwaltung (CESA) abgesegnet werden und dazu beitragen den abgeschlagene Tourismussektor Thailands wieder in Gang zu bringen. Auch kann Thailand damit ein Vorbild für andere Tourismus-Ziele werden.

Thailand war lange Zeit verhältnismäßig glimpflich durch die Corona-Krise gekommen und verzeichnet trotz zuletzt steigender Zahlen insgesamt noch weniger als 30.000 registrierte Infektionen und lediglich 92 Todesfälle in Verbindung mit Covid 19.

 

Ähnliche Artikel