RLP

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 149

Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

Werbung

Tödlicher Verkehrsunfall

Trier-Ruwer – Am Mittwoch, 26.05.2021, 16:41 Uhr, wurde ein Frontalzusammenstoß
auf der L 149 zwischen Trier-Ruwer und der Abfahrt Mertesdorf gemeldet.

Nach ersten Feststellungen stießen zwei Pkw im Begegnungsverkehr aus bisher ungeklärter Ursache frontal zusammen. Der Pkw, der aus Richtung Ruwer in
Fahrtrichtung Kasel unterwegs und mit einer männlichen Person besetzt war, ging in Flammen auf.

Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die ebenfalls allein im Fahrzeug befindliche Fahrerin des entgegenkommenden Pkw wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die L 149 ist z. Z. voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Trier hat einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

Neben der Polizeiinspektion Schweich befinden sich die Feuerwehr, Rettungsdienste und der Polizeihubschrauber im Einsatz. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Tel. 06502/9157-0 in Verbindung zu setzen.

Traktorgespann verunfallt – Frau schwer verletzt

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"