Märkischer Kreis

Verkehrsunfall eines Streifenwagens auf Einsatzfahrt

Werbung

Altena/Wiblingwerde  – Verkehrsunfall eines Streifenwagens auf Einsatzfahrt 

Samstag, 2.03 Uhr, fuhr ein Streifenwagen der Polizeiwache Altena über die Rahmedestraße in Richtung Altena. Dabei nahmen die Beamten Sonderrechte in Anspruch und hatten das Blaulicht eingeschaltet. Sie befanden sich auf der Anfahrt zu einem aktuellen Einsatz. Zeugen hatten auf der Nachrodter Straße in Wiblingwerde einen Verdächtigen gemeldet, der gerade im Begriff war, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen.

In Höhe Drehscheider Straße fuhr die vor dem Streifenwagen fahrende 28-jährige Peugeot 206-Fahrerin langsam Richtung des rechten Fahrbahnrandes. Während des Überholvorganges der Streife bog die Altenaerin links ab, so dass der Streifenwagen mit der Fahrertür des abbiegenden Autos kollidierte (Foto).

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenwagens

Verkehrsunfall eines Streifenwagens auf Einsatzfahrt 


Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ihre drei Beifahrer blieben – ebenso wie die Polizeibeamten – unverletzt. Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstanden etwa 17.500 Euro Sachschaden.

Zum ursprünglichen Einsatz waren bereits im Vorhinein mehrere Streifen entsandt worden, so dass kein Zeitverzug entstand. Dennoch gelang dem unbekannten Täter trotz Fahndung die Flucht samt einer Geldkassette. Wer hat den Täter gesehen? Beschreibung: Männlich, groß, schwarze Kapuzenjacke. Hinweise nimmt die Wache Altena unter 02352/9199-0 entgegen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"