AktuellesHessenNews

13-Jähriger nach Sturz aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses verstorben

Werbung

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

13-Jähriger nach Sturz aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses verstorben

Fulda. Am späten Samstagabend (14.05.), gegen 22.30 Uhr, informierte ein Zeuge die Polizei über ein Kind, dass aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses im Gallasiniring gestürzt sei.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein schwer verletzter 13-jähriger Junge vor dem Haus festgestellt werden. Trotz umgehend eingeleiteter, medizinischer Versorgung verstarb er kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte das Kind aus dem dritten Stockwerk des Hauses. Die genauen Hintergründe, wie und warum es zu dem Sturzgeschehen kam, sind bislang noch vollkommen unklar und Bestandteil der andauernden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Fulda und der Kriminalpolizei in Fulda. Hierbei wird auch geprüft, ob es sich bei dem Sturz um ein Unfallgeschehen, einen Suizid oder einen Sachverhalt mit strafrechtlicher Relevanz handelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"