AktuellesNewsRLP

18-jähriger Autofahrer stirbt bei Mertesdorf

Werbung

Ein junger Mann ist am Freitag, den 26.11.2021 nach einem Verkehrsunfall auf der L 151 zwischen Kenn und Mertesdorf im Kreis Trier-Saarburg gestorben.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann mit seinem Auto auf der L 151 in Richtung Hermeskeil, als er in Höhe km 3700 aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und zunächst das erste entgegenkommende Auto seitlich streifte und in der Folge mit einem weiteren entgegenkommenden Auto frontal kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des jungen Mannes auf die Leitplanke geschleudert wo es schließlich zum Stehen kam. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der junge Mann in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des anderen am Frontalzusammenstoß beteiligten Autos wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die beiden anderen beteiligten Autos wurden beschädigt, wobei die Fahrer unverletzt blieben.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen mit Notarzt, Feuerwehr Mertesdorf, Kasel und Thomm, Firstresponder und Kräfte der Polizei+ Schweich. Die betroffene Straße war während der Unfallaufnahme und Räumung für insgesamt vier Stunden voll gesperrt.

GEWINNSPIEL PHANTASIALAND

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"