AktuellesKöln-Bonn

33 Jähriger Randalierer in Gewahrsam

Werbung
 
 

Bonn (ots)

Im Polizeipräsidium endete der Montagabend (02.11.2020) für einen 33-jährigen Mann. Er war gegen 18:30 Uhr nach einem Polizeieinsatz in der Godesberger Innenstadt in Gewahrsam genommen worden.

Zuvor war der 33-Jährige pöbelnd am Theaterplatz und Michaelshof aufgefallen. Ein Passant verständigte die Polizei, die ihn in der Pfarrer-Minartz-Straße antreffen und kontrollieren konnte. Da der Mann einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam und die eingesetzten Beamten beleidigte, wurde er in Gewahrsam genommen. Ein von ihm freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten außerdem eine Flasche Wodka, die der 33-Jährige nach ersten Ermittlungen zuvor in einem nahe gelegenen Supermarkt gestohlen hatte. Auf der Fahrt ins Polizeipräsidium beleidigte er die beiden Beamten fortlaufend weiter.

Am Dienstagmorgen konnte der 33-Jährige das Polizeipräsidium wieder verlassen. Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls und Beleidigung wurden gegen ihn eingeleitet.

Ähnliche Artikel