BN / SU

47-Jähriger bei Vorfall an U-Bahn-Haltestelle schwer verletzt – Polizei bittet um Hinweise

 
 

Bonn (ots)

In den späten Abendstunden des 02.08.2020 (Sonntag) ereignete sich auf Gleis 1 der U-Bahnhaltestelle im Bonner Hauptbahnhof ein Vorfall, bei dem ein 47-jähriger Mann schwer verletzt wurde:

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand war der Mann gegen 22:25 Uhr auf seinem Fahrrad im Bereich der U-Bahnhaltestelle unterwegs. Als er an einem 39-jährigen Passanten vorbeifuhr, kam es zu einer Berührung zwischen den beiden Personen – der 47-Jährige stürzte mit seinem Rad in den tiefer liegenden Gleisbereich, auf dem zu diesem Zeitpunkt keine Bahn unterwegs war. Der Gestürzte zog sich hierbei schwere Verletzungen zu – Passanten leisteten erste Hilfe. Nach erfolgter Versorgung durch den alarmierten Notarzt wurde der Verletzte zur weiteren Behandlung mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das zuständige Kriminalkommissariat prüft im Rahmen der weitergehenden Ermittlungen unter anderem auch, wie sich das Geschehen genau abgespielt hat. Zeugen, die zur der oben genannten Zeit Beobachtungen zu dem geschilderten Geschehen gemacht haben werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung