BochumNRW

Alkoholisierter Bochumer stürzt in Gleisbett

Ein stark alkoholisierter 46-jähriger Bochumer stürzte ohne Fremdeinwirkung im Bereich der U-Bahn am Bochumer Hauptbahnhof in Gleisbett

Werbung

Bochum 

Am gestrigen 7. April, gegen 11.10 Uhr, kam es Bochum zu einem Unfall.

Ein stark alkoholisierter 46-jähriger Bochumer stürzte ohne Fremdeinwirkung im Bereich der U-Bahn am Bochumer Hauptbahnhof in das Gleisbett.

Dadurch verletzte sich der Mann und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der U-Bahn Verkehr der Linie U35 in Fahrtrichtung Hustadt musste für die Rettung des Bochumers kurzzeitig gestoppt werden.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"