AktuellesKöln-BonnNewsNRW

Alkoholisierter Randalierer tritt gegen vorbeifahrenden Motorroller – ein Verletzter – Haftrichter!

Werbung

Trotz eines Ausweichmanövers sind am Dienstagabend (8. Juni) ein Rollerfahrer (30) und sein Sozius (23) durch den Tritt eines alkoholisierten 29-jährigen Mannes gegen den Lenker des Rollers auf der Straße “Holzmarkt” in der Altstadt-Süd gestürzt. Bei dem Sturz zog sich der 23-jährige Beifahrer Schürfwunden zu. Zuvor sollen laut Zeugenaussagen bereits mehrere Autofahrer auf der südlichen Rheinuferstraße dem Randalierer ausgewichen sein. Polizisten nahmen den Mann ohne festen Wohnsitz fest. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von mehr als 2,1 Promille. Da der polizeibekannte Wohnungslose den Rollerfahrer zudem mehrfach beleidigte, fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Beleidigung. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"