München

Auf einmal war da diese Schlange auf der Terasse

Werbung

München (ots)

Freitag, 4. September 2020, 20.35 Uhr; Unterbiberger Straße

Am Abend hat ein Eindringling eine Bewohnerin in ihrer Erdgeschosswohnung überrascht. Beim Schließen der Terrassentüre bemerkte die Frau plötzlich eine Schlange, welche sich gerade in den Raum schlich. Umgehend rief sie die Notrufnummer 112, ohne dabei den Eindringling aus den Augen zu lassen. Die Besatzung des zu Hilfe gerufenen Kleinalarmfahrzeugs konnte die lebhafte, etwa 40 Zentimeter lange Schlange rasch einfangen. Nach einer kurzen Nacht auf der Feuerwache wurde das Tier am Samstagmorgen in die Reptilienauffangstation gebracht. Dort wurde die Schlange als ungiftige Kornnatter identifiziert. Noch während der Abgabe meldete sich der Besitzer bei der Auffangstation. Diese kümmert sich nun um die Zusammenführung. Wie das Tier entwischt ist, ist der Feuerwehr nicht bekannt. Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr (ost)

Ähnliche Artikel