AktuellesBochumNews

Durch Tritte und Schläge verletzt / Zeugen gesucht

Witten

Werbung

Im Zuge der Ermittlungen nach einem Körperverletzungsdelikt in Witten-Stockum bittet die Kripo um Zeugenhinweise.

Noch haben die Ermittlungen des Wittener Regionalkommissariats (KK 33) nicht zur Identifizierung des Täters geführt. Der Unbekannte hatte am Freitagmorgen, 12. November, im Bereich der Hörder Straße/Himmelohstraße unvermittelt auf einen 40-jährigen Wittener eingeschlagen und -getreten. Daraufhin flüchtete er. Die Hintergründe sind noch unklar.

Der 40-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Bei dem Täter soll es sich um einen 170 bis 180 cm großen Mann zwischen 30 und 40 Jahren, mit schlanker Statur handeln. Laut Zeugenbeschreibung war er „vermutlich türkischer Herkunft“. Er trug eine schwarze Jacke und eine Jeans.

Das KK 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 02302 / 209 – 8310 oder -8311 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Hinweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"