BochumFEATURE NEWSMYK / KONRW

Einschüsse an Synagoge – Polizei sucht mit Fotos nach Zeugen

Essen - Videoaufzeichnungen - Polizei

Werbung

Essen45127 E.-Stadtkern:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schoss ein Unbekannter mindestens drei Mal auf den Eingangsbereich des Rabbinerhauses an der Alten Synagoge.

Unsere Pressemeldung hierzu finden Sie unter folgendem Link:

https://essen.polizei.nrw/presse/einschussloecher-am-rabbinerhaus-der-alten-synagoge

Im Rahmen der intensiven Ermittlungen wurden weitere Videoaufzeichnungen rund um die Alte Synagoge gesichert und ausgewertet. Hierbei stießen die Ermittler auf eine Person, nach der nun in Zusammenhang mit der Tat öffentlich gefahndet wird. Die Person könnte aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe zum Tatort möglicherweise sachdienliche Hinweise geben.

Unter folgendem Link gelangen Sie zu den entsprechenden Bildern:

https://polizei.nrw/node/91887

Wenn Sie die Person auf den Fotos sind, die Person kennen oder wissen, wo sie sich aufhält, melden Sie sich bitte bei dem Hinweistelefon der Polizei unter der 0800 66 77 123 oder dem Polizeinotruf 110.

Sollten Sie im Zusammenhang mit der Tat Fotos oder Videos angefertigt haben, können Sie diese unter https://nrw.hinweisportal.de/ hochladen. 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"