AktuellesNR / AKVideosWW / EMS

Großer Waldbrand in Kleinmaischeid – Brandstiftung ?

Video im Bericht

Werbung

Waldbrand in der Nähe des Friedhofs in Kleinmaischeid
Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert
War es Brandstiftung?
 
Am heutigen Montag wurden gegen Mittag mehrere Feuerwehren aus der
Umgebung alarmiert. Und nach Kleinmaischeid gerufen. In der Nähe des
Friedhofes stand ein etwa 1 Hektar großes Gebiet in Flammen, schon bei
der Anfahrt der Feuerwehren war aus der Ferne ein große Rauchwolke über
dem Gebiet sichtbar.
 
Auch auf einem kleineren Waldweg in unmittelbarer Nähe hatten sich
mehrere kleinere Feuerstellen gebildet. Aufgrund des doch erheblichen
Ausmaßes der Feuer wurden weitere Einheiten aus anliegenden
Verbandsgemeinden alarmiert und hinzugerufen, darunter waren auch
Fahrzeuge aus Puderbach, die Löschwasser mit sich führen sowie –
ebenfalls aus Puderbach – ein Fahrzeug, welches mehrere Kilometer
Schläuche geladen hat.
 
Da es in der Nähe der Brandstelle keinen Zugriff auf Löschwasser gab und
das Wasser somit zunächst im Pendelverkehr herbei geschafft werden
musste, legte die Besatzung des Schlauchwagens eine doppelte Leitung vom
Hydranten am Friedhof zur Brandstelle im Wald. Zeitweise wurde aus 8
Rohren auf die ca. 150m lange und 40m breite Fläche gespritzt, so dass
der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht und nach ca. 2 Stunden
gelöscht werden konnte.
 
Die Polizei Straßenhaus war ebenfalls vor Ort. Da die einzelnen
Brandherde für eine Selbstentzündung zu weit auseinander lagen, wurde
die Kripo eingeschaltet und es wird nun offensichtlich wegen
mutmaßlicher Brandstiftung ermittelt.
 
Der Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden, nach Aussage des
zuständigen Försters wurde aber die vorhandenen Naturverjüngung durch
die Feuer komplett zerstört und einige junge Bäume am angrenzenden Wald
so stark beschädigt, dass sie vermutlich absterben werden.

Feuerwehr Dierdorf 
Video Christian Schnutah

Verkehrsunfall mit Verletzten

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"