Aktuelles Schleswig-Holstein

Lunden – Großbrand in Einfamilienhaus

 
 

Lunden (ots)

In der Nacht zu heute ist es zu einem Brand in einem leerstehenden Einfamilienhaus in Lunden gekommen. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen.

Gegen 01.00 Uhr rückten Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren Lunden und Karolinenkoog zu einem Feuer in einem leerstehenden Objekt in der Claus-Harms-Straße aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Obergeschoß- und Dachstuhlbereich, der trotz aller Löschversuche nicht mehr gerettet werden konnte.

Personen befanden sich zur Zeit des Brandausbruches nicht in dem Haus, das seit Jahren unbewohnt ist. Nach ersten Einschätzungen der Ermittler dürfte die Schadenssumme sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Erkenntnisse zur Brandursache liegen bis jetzt nicht vor, eine Besichtigung des Brandortes durch Spezialisten der Kripo ist für Montag geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung