AktuellesNewsNR / AK

Michael Leibauer ist neuer Polizei-Bezirksbeamter

Werbung

Bereits seit dem Jahreswechsel ist Polizeihauptkommissar Michael Leibauer als neuer Bezirksbeamter der Polizei für die Neuwieder Stadtteile Feldkirchen und Irlich sowie die Ortsgemeinde Leutesdorf tätig. Er tritt damit die Nachfolge von Polizeihauptkommissar André Volk an, der zukünftig die Aufgabe des Verkehrssicherheitsberaters bei der Polizeiinspektion Neuwied wahrnimmt.

Die Bezirksbeamten sind Ansprechpartner für Bürger, Institutionen, Verbände sowie Behörden. Sie halten den vertrauensvollen Kontakt zum Bürger, auch im direkten Gespräch und bearbeiten alle anfallenden Straftaten in ihrem Bezirk, mit Ausnahme von Jugenddelikten und schwerer Kriminalität. „Bezirksbeamte kümmern sich vor allem um die kleine und mittlere Kriminalität. Dazu zählen unter anderem Körperverletzungen, Sachbeschädigungen und kleinere Einbrüche“, erklärt der Leiter der Neuwieder Polizeiinspektion, Polizeioberrat Matthias Päselt. Darüber hinaus haben Bezirksbeamte auch beratende Funktion, z.B. über Möglichkeiten zur Vorbeugung und Verhinderung von Straftaten. Sobald sich allerdings der Anfangsverdacht für eine Straftat ergibt, ist die Polizei verpflichtet tätig zu werden und hat insbesondere auch der Staatsanwaltschaft die Anzeige vorzulegen.

„Ich freue mich, dass wir mit Michael Leibauer die ideale Besetzung für diese Stelle gefunden haben“, so der Leiter der Neuwieder Polizeiinspektion weiter. Michael Leibauer wohnt seit vielen Jahren selbst in Feldkirchen, ist dort tief verwurzelt und das Dienstgebiet und die Bürger sind ihm sehr vertraut. Er kann zudem auf 38 Dienstjahre als Polizeibeamter zurückblicken, von denen er die letzten sechs Jahre bereits im Bezirksdienst bei der Polizei in Straßenhaus tätig und dort für die Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zuständig war. Zuvor war er über mehrere Jahre im Bereich der Jugendkriminalität eingesetzt.

Telefonisch kann mit Michael Leibauer unter 02631/878-131 während der üblichen Bürozeiten Kontakt aufgenommen werden. Persönliche Terminvereinbarungen sind möglich, Corona bedingt kann es hier allerdings derzeit immer noch zu Einschränkungen kommen. Sprechstunden vor Ort finden dienstags von 14:00 – 16:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Altentagesstätte in Feldkirchen statt (bitte auch hier vorab wenn möglich Terminvereinbarung).

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"