Bremen

Pkw mit zwei Insassen in Baumreihe gerast

Beifahrer lebensgefährlich verletzt

Werbung

Beifahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

 

Bremen-Sebaldsbrück – Am Mittwochabend, 11.05.2021, rückten die Feuerwehr Bremen und der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Großaufgebot zu einer Einsatzstelle in der Ludwig-Roselius-Allee aus.
Hier war ein Pkw mit zwei Insassen in eine Baumreihe gerast.Am Mittwochabend, 11.05.2021, rückten die Feuerwehr Bremen und der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Großaufgebot zu einer Einsatzstelle in der Ludwig-Roselius-Allee aus.
Hier war ein Pkw mit zwei Insassen in eine Baumreihe gerast.

Gegen 20:25 Uhr ging der Notruf eines Augenzeugen in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein. 

Die Einsatzsachbearbeitenden alarmierten Kräfte der Feuer- und Rettungswachen 2 und 3, den Einsatzleitdienst, die Rüsteinheit, einen Gerätewagen Umweltschutz sowie Einheiten des stadtbremischen Rettungsdienstes.
Am Einsatzort trafen die Kräfte auf einen stark zerstörten Pkw.
Den verletzten Fahrer konnten sie schnell aus dem Fahrzeug befreien.

Sein Beifahrer war lebensgefährlich verletzt und eingeklemmt worden.
Nach der Erstversorgung durch die Rettungsdienstkräfte führten Feuerwehr und Rettungsdienst gemeinsam eine patientenschonende technische Rettung durch. Unmittelbar im Anschluss wurde der junge Mann in ein Bremer Krankenhaus transportiert.

Nach zirka einer Stunde konnten sämtliche Rettungsmaßnahmen abgeschlossen werden.
Knapp 35 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

PKW überschlug sich auf K 46 bei Kaan – zwei verletzte Personen – Rettungsdienst, Feuerwehr & Rettungshubschrauber im Einsatz

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"