AktuellesKöln-BonnNews

Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugensuche

Werbung

Nach einem Raubüberfall in der Nacht zu Mittwoch (22. Juni) auf eine Tankstelle an der Kreuzung Riehler Straße/Sedanstraße in der Kölner Innenstadt sucht die Polizei nach einem etwa 25 Jahre alten und etwa 1,70 Meter großen, schlanken Verdächtigen.

Zur Tatzeit trug er eine Jogginghose und einen grauen Kapuzenpullover sowie Einweghandschuhe. Sein Gesicht hatte er hinter einem auffälligen blauen Mund-Nasen-Schutz verborgen. Die Gummibänder waren mit Klebeband verstärkt.

Nach ersten Erkenntnissen bedrohte der Gesuchte gegen 0 Uhr die 49-jährige Mitarbeiterin im Verkaufsraum der Tankstelle mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Unbekannte verstaute seine Beute in einer grünen Plastiktüte und flüchtete in unbekannte Richtung.

Zeugen, die Hinweise zum Tathergang, dem Gesuchten oder dessen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"