AktuellesBremenNews

Versuchtes Tötungsdelikt in einem Mehrfamilienhaus

Delmenhorst

Werbung

MELDUNG:

Am Dienstag, 11. Januar 2022, ereignete sich gegen 18:20 Uhr ein versuchtes Tötungsdelikt in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Grünen Straße in Delmenhorst.

Ein 31-jähriger Mann aus Delmenhorst verschaffte sich gewaltsam Zutritt in die tatbetroffene Wohnung. Dort schoss er mit einer Schusswaffe auf eine 25-jährige Delmenhorsterin und schlug auf sie ein. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Nachdem Anwohner*innen auf die Geschehnisse aufmerksam wurden, flüchtete der Tatverdächtige vom Tatort. Die Beamten konnten den Mann jedoch im Nahbereich antreffen und vorläufig festnehmen.

Bei dem Tatverdächtigen und dem Opfer handelt es sich um getrenntlebende Eheleute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg stellte am heutigen Tag bei dem zuständigen Amtsgericht Oldenburg einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten. Der Mann wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"