AktuellesNewsNRW

Versuchtes Tötungsdelikt in Kinderhaus – Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen 50-Jährigen an

Werbung

Nachtrag zur Pressemitteilung „50-Jähriger greift Ex-Partnerin mit Eisenstange an – Mordkommission nach versuchtem Tötungsdelikt im Einsatz“ (ots vom 12.05., 15:50 Uhr) Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster

Nachdem ein 50-jähriger Mann am Donnerstagmorgen (12.5., 7:05 Uhr) seine ehemalige, von ihm getrennt lebende Lebensgefährtin mit einer Eisenstange angegriffen und schwer verletzt haben soll, ordnete eine Richterin am Amtsgericht Münster am Donnerstag (12.5.) Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten an. Ihm wird versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Der 50-Jährige hat sich bislang zu den Vorwürfen nicht geäußert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"