BremenFahndung

Zeugenaufruf und Mithilfe nach Überfall auf Wettbüro gesucht

Werbung

Bremen

Ein unbekannter Mann überfiel am Montagvormittag ein Wettbüro in der Vahr. Der Räuber besprühte einen Angestellten mit Reizgas und flüchtete mit Bargeld.

Der Mann betrat gegen 11.10 Uhr das Wettbüro in der Kurt-Schumacher-Allee, setzte Reizgas gegen den 27 Jahre alten Mitarbeiter ein und trat ihm gegen die Beine. Anschließend schnappte sich der Räuber Bargeld und verließ das Geschäft. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen.

Der Verdächtige wurde als etwa 20 bis 30 Jahre alt und 170 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint, trug eine OP-Maske und schwarze Kleidung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Ähnliche Artikel