BochumFahndungVerkehr

Auto gefährdet Mutter (38) und Kind (5) – Polizei sucht Zeugen

Werbung
 
 

Bochum

 

Bereits am 22.7. wurden eine 38-jährige Bochumerin und ihre Tochter (5) durch einen noch unbekannten Autofahrer gefährdet.

Gegen 14.40 Uhr überquerten sie an einem Ampelübergang die Wittener Straße in Höhe Freigrafendamm. Laut Aussage fuhr dann ein dunkles Auto stadtauswärts über die rote Fahrzeugampel und mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit in der Lücke zwischen der auf einem Fahrrad vorfahrenden Tochter und der Mutter hindurch.

Eine weitere Beschreibung des Pkw liegt nicht vor.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen wegen Verkehrsgefährdung aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0234 909-5206 um Zeugenhinweise.

Ähnliche Artikel