HessenVerkehr

Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

Werbung
 
 

Frankfurt

 

(fue) Am Dienstag, den 27. Juli 2021, gegen 15.55 Uhr, befuhren zwei Pkw die Gerbermühlstraße in Richtung Frankfurt, auf dem linken bzw. rechten Fahrstreifen. Als in Höhe der Einmündung des Mainwasenweges plötzlich eine weibliche Person mit einem Einkaufswagen die Fahrbahn betrat, musste die 31-jährige Fahrerin eines Nissan Juke nach links ausweichen und kollidierte dabei mit einem VW Touran, der von einem 63-jährigen Offenbacher gesteuert wurde. Der Nissan Juke geriet durch den Aufprall ins Schleudern, prallte mit dem Heck gegen eine Ampel, überschlug sich und kam schließlich zum Stehen. Die 31-jährige Fahrerin sowie deren 23-jährige Mitfahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten anschließend zur stationären Aufnahme in Krankenhäuser verbracht werden. An dem Juke entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 15.000 EUR). Der Fahrer des Touran blieb unverletzt, an seinem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 EUR. Die Frau mit dem Einkaufswagen entfernte sich zunächst vom Unfallort, konnte jedoch gegen 18.30 Uhr in der Hanauer Landstraße angetroffen und zum 8. Polizeirevier sistiert werden. Bei ihr handelt es sich um eine 47-jährige Frau ohne festen Wohnsitz.

Ähnliche Artikel