Aktuelles BN / SU News

Raubdelikt am Hauptbahnhof – Kriminalpolizei ermittelt

Am Samstagnachmittag (08.02.2020) wurden drei Jugendliche an Gleis 1 des Bonner Hauptbahnhofs von drei Unbekannten angesprochen und im weiteren Verlauf unter Drohungen zur Herausgabe von einem Paar Apple AirPods aufgefordert. Durch die Tatverdächtigen eingeschüchtert, übergab eine 15-Jährige ihnen die Kopfhörer. Eine eingeleitete Nahbereichsfahnung führte nicht zum Antreffen der Unbekannten. Die Tatverdächtigen sollen etwa 14-16 Jahre alt gewesen sein, sprachen deutsch und können anhand von Zeugenangaben wie folgend beschrieben werden:

1. Person: Etwa 1,80 m groß – normale Statur – schwarze Haare, die Seiten kurz – kein Bart – bekleidet mit schwarzer Jacke.

2. Person: Braune Haare – blaue Jacke – dünne Statur.

3. Person: Schwarze Haare – schwarze Schuhe.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem die beschriebenen Personen am Samstag in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228 15-0 zu melden.

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Werbung