Betrunkener beleidigt Frau und leistet anschließend Widerstand

Gleich vier Streifenwagen mussten am Samstag, 29.04.17 gegen 13.30 Uhr zu einem Supermarkt in der Frankenstraße in Koblenz ausrücken. Ein Betrunkener hatte zuvor eine Passantin massiv beleidigt. Die hierauf eintreffenden Beamten wurden ebenfalls mit übelsten Beschimpfungen belegt woraufhin dem 48-jährigen Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten die Ingewahrsamnahme erklärt wurde. Im Zuge der Maßnahme leistete der alkoholisierte Mann gegen die Beamten (…)

mehr ...

Schon früh morgens berauscht

Am 25.04.2017, gg 07.45 Uhr befuhr ein 19 jähriger Fahranfänger die K 94 von Ochtendung kommend in Fahrtrichtung Plaidt. An der Kreuzung zur L 117 missachtete er die Vorfahrt eines auf die K 94 einbiegenden Fahrzeuges. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein einbehalten. (…)

mehr ...

Automatenknacker in Koblenz unterwegs 

Vermutlich in der Na­cht zum 26.04.2017 versuchten Unbekannte einen Zigarettenaut­omaten in der Humbol­dtstraße aufzuspreng­en. Diese füllten ei­ne bislang unbekannte Substanz in den Au­tomaten ein und zünd­eten diese an. Zu ei­ner Explosion kam es jedoch nicht. An dem Automaten entstand Totalschaden, die Hauswand, an der er befestigt war, wurde leicht beschädigt. Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, Te­lefon: 0261-1031.Polizei Koblenz 

mehr ...

Unfallflucht in der Douquèstraße in Koblenz – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch, 26.04.2017 kam es zwischen 11.35 Uhr und 12.00 Uhr zu einem Unfall in der Douquèstraße in Koblenz. Vor dem Haus Nummer 10 war ein dunkler Pkw Toyota Yaris, entgegen der Fahrtrichtung, abgestellt. Als die Besitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen erheblichen Unfallschaden an ihrem Pkw fest. Die hintere Stoßstange war komplett abgerissen und lag unweit des (…)

mehr ...

Einbruch in Koblenz-Metternich – Polizei veröffentlicht Täterfotos

Am 09.12.2016 kam es kurz vor 18.00 Uhr in Koblenz zu einem Wohnungseinbruch durch die von der Straße nicht einsehbare Terrassentür. Die Bewohner waren zur Zeit der Tat außer Haus, hatten aber in ihrem Wohnzimmer eine Überwachungskamera installiert, die einige Bilder von dem Einbrecher aufzeichnete. Wer erkennt diese Person? Hinweise richten Sie bitte an die Kripo Koblenz, Telefon: 0261-1031.

mehr ...

Einbrüche aufgeklärt

Zu Einbrüchen aus dem Jahr 2016 und 2017 in Tankstellen in Bruttig-Fankel, Auderath und in Gewerbebetriebe in Cochem-Brauheck konnte die Polizeiinspektion Cochem nun zwei Tatverdächtige ermitteln. Eine Spurenauswertung und kriminaltaktische Maßnahmen führten die Polizei zu den beiden aus Polen stammenden Tatverdächtige im Alter von 36 und 27 Jahren. Bei Durchsuchungen in den Kreisen Cochem-Zell und Neuwied konnten Drogen und Beweismittel (…)

mehr ...

Auseinandersetzung auf der Balduinbrücke in Koblenz – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, 24.04.2017, kam es gegen 10.25 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Frau und ihrem Ex-Mann in einem Koblenzer Wettbüro. Die Frau verließ das Lokal und wurde von dem Mann auf der Balduinbrücke eingeholt. In Höhe der Bushaltestelle schlug der Mann zu und verletzte die Frau leicht am Kopf. Aufgrund dieser stark frequentierten Örtlichkeit geht die Polizei davon (…)

mehr ...

Schlägerei in der Sachsenstraße in Koblenz

Am Montag, 24.04.2017, 18.45 Uhr, wurde der Koblenzer Polizei eine größere Schlägerei in der Sachsenstraße gemeldet, bei der zwei der Beteiligten größere Verletzungen davongetragen hätten. Im Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass vier Männer (33 – 37 Jahre alt) im Bereich des Bahnhofs in Streit gerieten. Zwei dieser Personen entfernten sich in Richtung Sachsenstraße, in der einer der beiden (…)

mehr ...

Autoknacker flüchtet von Metro-Parkplatz

Am Montag, 24.04.2017, 16.00 Uhr, wurde der Koblenzer Polizei ein Pkw-Aufbruch auf dem Metro-Parkplatz in Koblenz gemeldet. Der Zeuge schaute zufällig aus einem Fenster im Obergeschoss des Kaufhauses und sah, wie sich ein Mann an seinem Auto zu schaffen machte. Die Fahrertür des zuvor verschlossenen Pkw stand offen. Er lief zu seinem Fahrzeug und folgte dem „Täter“ der sofort die (…)

mehr ...

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Freitag gegen 12.50 Uhr wurde im Parkhaus des Forums ein PKW gemeldet, welcher von einer männlichen Person in unsicherer Weise geführt wurde. Bei der Kontrolle des PKW widersetzte sich der 31-jährige Fahrzeugführer den Anweisungen der Polizei, so dass er zwangsweise aus dem Fahrzeug herausgeholt und gefesselt werden musste. Zwecks Feststellung der Fahrtüchtigkeit wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein (…)

mehr ...

Asphaltarbeiten in der Weinbergstraße

Koblenz – In der Weinbergstraße wird der Kommunale Servicebetrieb nach Abschluss der Bauarbeiten an der Vorlandbrücke Lützel und der Kanalbaumaßnahme die Fahrbahn bis zur Regenbogenschule hergestellen und im weiteren Verlauf bis etwa Haus Nr. 40 wird eine Tragdeckschicht einbauen. Deshalb werden ab Dienstag, 02.05.2017 die Fräs- und Rückbauarbeiten durchgeführt. Da sich durch die Vorarbeiten in der Straße Höhendifferenzen zu den (…)

mehr ...

Dreister Ladendieb in Koblenz

Durch den Filialleiter eines Supermarkts in der Koblenzer Frankenstraße wurde der Polizei Koblenz am gestrigen Donnerstag, 20.04.2017, gegen 20.15 Uhr, ein dreister Ladendieb gemeldet. Nicht genug, dass der 29-Jährige Mann aus Koblenz-Lützel im Laden Waren einsteckte, die er offensichtlich nicht zu bezahlen beabsichtigte, er begann auch bereits im Laden damit Lebensmittel zu verzehren. Als eine Streife der Polizeiinspektion Koblenz erschien, (…)

mehr ...

Randalierer mit Haftbefehl und Flucht vor der Polizei

Polizeiflucht  Am 19.04. gg. 14.35 Uhr versuchte ein 16 jähriger Rollerfahrer in Mayen vor der Polizei zu flüchten. Mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr er die Einsteinstr. und setzte seine Fahrt trotz Anhaltezeichen der Polizei fort. Die Beamten trafen ihn dann jedoch in der Joignyst.doch noch an. Warum geflohen: Der Roller war weder versichtert noch in einem technisch einwandfreien Zustand. Der Fahrzeugführer (…)

mehr ...

77-Jähriger von eigenem Wohnwagen überrollt

Ein Mann wollte am Donnerstag, 20. April ein rollendes Wohnwagengespann aufhalten. Er befand sich, auf der ganz leicht abschüssigen Hofeinfahrt, zwischen dem rollenden PKW und dem angehangenen Wohnwagen. Offensichtlich stürzte er zwischen Wohnwagen und PKW, sodass er danach von dem Wohnwagen überrollt wurde. Dies wurde von Mitarbeitern der gegenüberliegenden Werkstatt beobachtet. Sie eilten dem 77-jährigen Mann zur Hilfe. Der Wohnwagen (…)

mehr ...

B 262 – Verbindungsspange, Sperrung zwischen den Anschlussstellen Kottenheim und Mendig

Entlang der B 262 sind zwischen den Anschlussstellen Kottenheim und Mendig Baugrunderkundungen erforderlich, für deren Ausführung aus Sicherheitsgründen die Sperrung der Richtungsfahrbahn Mendig erforderlich wird. Der betreffende Streckenabschnitt der B 262 von Kottenheim in Richtung Mendig wird daher am 24. April 2017 von 8:00 bis 16:30 Uhr sowie am 25. April 2017 von 08:00 bis 16:30 Uhr voll gesperrt.    (…)

mehr ...

Unfall am Wöllershof – Polizei sucht Zeugen

Am heutigen Vormittag (20. April 2017) kam es gegen 10.25 Uhr im Kreuzungsbereich Am Wöllershof/Löhrstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein schwarzer SUV auf dem rechten Fahrstreifen aus Richtung Saarplatzkreisel kommend in Fahrtrichtung Pfuhlgasse. Etwa 20 Meter vor dem Fußgängerüberweg wollte der Fahrer auf den linken Fahrstreifen wechseln. Im (…)

mehr ...

Autoknacker in Koblenz Güls unterwegs

Gleich mehrere Autobesitzer meldeten sich am gestrigen Morgen (19. April 2017) bei der Koblenzer Polizei um einen Einbruch in ihr Fahrzeug anzuzeigen. In den bislang fünf bekannten Fällen, die alle im Koblenzer Stadtteil Güls stattfanden, wurden Navigationsgeräte, einmal sogar das komplette Lenkrad, aus den geparkten Pkw gestohlen. Der oder die Täter waren jeweils in den Abend- oder Nachtstunden aktiv und (…)

mehr ...

Trockner geriet in Brand – 20.000 Euro Schaden

Polizei und Feuerwehr wurden am späten Dienstagabend (18. April 2017) über einen Brand in der Wismarer Straße auf der Koblenzer Karthause informiert. Um kurz nach halb elf wurde der 80-jährige Wohnungsinhaber durch den Rauchmelder aufgeweckt. Schnell stellte er fest, dass der im Badezimmer stehende Wäschetrockner in Brand geraten ist. Da eigene Löschversuche scheiterten, wurde die Feuerwehr alarmiert, die den Brand (…)

mehr ...

Unbekannte erpressen 25 Euro

Kurz nach Mitternacht wurde am Koblenzer Busbahnhof ein 20-jähriger Mann von Unbekannten dazu gezwungen, sein gesamtes Bargeld herauszugeben. Vor dem jungen Mann, der vom Bahnhofplatz in Richtung Neversstraße unterwegs war, bauten sich plötzlich zwei Entgegenkommende auf und schnitten ihm den Weg ab. Einer der Männer hielt eine große braue Glasflasche in der Hand, drohte damit und forderte die Herausgabe seines (…)

mehr ...