NR / AKVerkehr

Erneuter Alleinunfall mit dem Kraftrad! Krankenwagen im Einsatz

Werbung
 
 

Rengsdorf

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 18 – jähriger Motorradfahrer die Kreisstraße 104 aus Richtung Neuwied (Oberbieber) kommend in Fahrtrichtung Rengsdorf. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten. Er stürzte auf die Fahrbahn und zog sich dabei Verletzungen zu. Der Heranwachsende wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Krankenwagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"