AktuellesDeutschlandFEATURE NEWSNews

Hunderte falsche Masken-Atteste: Ärztin muss ins Gefängnis

Werbung

Weil sie Hunderte falsche Masken-Atteste ausgestellt hatte, muss eine Ärztin aus Oberbayern nun ins Gefängnis: Sie wurde vom Amtsgericht in Garmisch-Partenkirchen zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt. Aufgrund der mangelnden Schuldeinsicht wurde die Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung haben aber Berufung eingelegt. Der Prozess war bereits am Mittwoch. Im Mai wurde bereits in Passau ein Mediziner deswegen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"