Pressebericht für das Wochenende - Blaulicht-Report
News WW / EMS

Pressebericht für das Wochenende

Lahnstein – Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt sieben Verkehrsunfälle.

Verkehrsunfallgeschehen

Am Freitagmorgen, den 02.03.2018, gegen 07.20 Uhr wurde in Koblenz im Bereich der Ellingshohl eine Fußgängerin, welche sich schon auf der Fahrbahn befand von einem linksabbiegenden PKW angefahren und dabei leicht verletzt.

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol

Am Samstag, den 03.02.2018, gegen 08.15 Uhr befuhr ein PKW die B 260 von Lahnstein kommend in Richtung Bad Ems. Im Bereich einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einem Verkehrszeichen und anschließend mit einem Wohnwagen.Der Fahrzeugführer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Im Rahmen der Unfallaufnahme verdichteten sich die Hinweise auf deutlichen Alkoholkonsum des Unfallbeteiligten. Der durchgeführte Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Dem verunfallten wurde daher eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstagabend gegen 23.50 Uhr wurde ein PKW in Lahnstein in der Braubacher Straße einer Verkehrskontrolle durch einen Streifenwagen der Polizeiinspektion Lahnstein unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein entsprechender Atemalkoholtest bestätigte eine deutliche Alkoholisierung. Nachdem der Fahrer zunächst noch falsche Personalien angab, wurde festgestellt – nach Ermittlungen seiner richtigen Personalien -, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf der Wache der Polizeiinspektion Lahnstein wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung

Bereits am Donnerstag, den 01.02.2018, im Zeitraum von 06.30 Uhr bis 20.00 Uhr, kam es einer Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle im Rheinhöhenweg in Lahnstein. An der Bushaltestelle, die sich an der Abzweigung zum Schwimmbad befindet, wurde ein Kunststoffsegment des Windschutzes eingeschlagen. Täterhinweise liegen keine vor.

Einbruch in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses

Am Samstagabend, den 03.02.2018 wurde der Polizeiinspektion Lahnstein ein Einbruch in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in Koblenz, Im Junkerstück 1 gemeldet. Vor Ort wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass die Hauseingangstür massiv aufgehebelt wurde und der oder die Täter so in den Hauskeller gelangten konnten. Dort wurden mehrere Kellerräume – teilweise gewaltsam – geöffnet. Zu dem Diebesgut liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Tatzeit lässt sich auf die Zeit von 18. Uhr bis 19.45 Uhr eingrenzen.

Die Polizeiinspektion Lahnstein bitte um sachdienliche Hinweise unter Telefon 02621/9130

(Pressemitteilung der Polizei)

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung