AktuellesKöln-BonnNews

Verkehrsunfall auf Fußgängerüberweg: 70-jährige Fußgängerin verletzt

Bonn

Werbung

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Mittwoch, 12.01.2022, beim Überqueren der Grabenstraße in Rheinbach von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden.

Nach dem bisherigen Stand befuhr ein 84-Jähriger um 12.15 Uhr mit seinem Pkw die Grabenstraße in Richtung Vor dem Dreeser Tor.

Hierbei stoppte er ab und gewährte einem Autofahrer Vorfahrt, der aus der Straße Kallenturm in die gegenüberliegende Gerbergasse fuhr. Als er anschließend wieder anfuhr, bemerkte er eine Fußgängerin zu spät, die auf dem wenige Meter hinter dem Einmündungsbereich befindlichen Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) die Straße überquerte.

Sie wurde von vom Pkw angefahren und fiel zu Boden. Eine Zeugin und der Unfallverursacher kümmerten sich bis zum Eintreffen der alarmierten Notfallsanitäter um die Verletzte. Sie wurde in ein Krankenhaus gefahren. Dies konnte sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Ermittlungen gegen den Fahrer wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung werden beim zuständigen Verkehrskommissariat der Bonner Polizei geführt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"