NRWSauerland

28jährige randaliert in Hagen

Hagen - Hausflur - Polizei

Werbung

Hagen-HaspePolizeibeamte nahmen am Dienstagmittag (22.11.2022) in Haspe eine 28-jährige Frau in Gewahrsam, die zuvor in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses randalierte. Gegen 12.00 Uhr ging bei der Leitstelle der Polizei die Meldung darüber ein, dass die Hagenerin sich Zutritt zu der Wohnung eines Mannes in der Schützenstraße verschaffen wolle. Bei dem Wohnungsinhaber handelte es sich ersten Erkenntnissen zufolge um den Ex-Partner der 28-Jährigen. Schon vor dem Mehrfamilienhaus erkannten die Polizeibeamten den umgeworfenen Motorroller des Mannes. In dem Hausflur trafen sie auf die aufgebrachte Frau. Sie sagte ihnen mehrfach, dass es ihr egal sei, was die Polizei mache und dass sie ihren Ex-Freund zur Rede stellen wolle. Dabei kündigte sie auch Straftaten an. Als der Mann an kurz darauf ebenfalls am Einsatzort erschien, wurde die 28-Jährige deutlich aggressiver und lies sich von den Polizisten nicht beruhigen. Zur Verhinderung von Straftaten nahmen sie die Frau in Gewahrsam. 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"