Köln

Festnahme nach Messerattacke – islamistischer Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden

Staatsanwaltschaft Aachen und Polizei Köln geben bekannt:

Beamte der Spezialeinheiten haben am Sonntag (13. September) gegen 18.20 Uhr zwei Männer (21, 26) in Stolberg (Rhld.) bei Aachen festgenommen.
Nach dem 21-Jährigen fahndete die Polizei bundesweit nach seinem Messerangriff auf einen Autofahrer (23) in der Nacht auf Sonntag.
Beim Zugriff wurden die beiden Fahrzeuginsassen und ein Polizist verletzt und im Anschluss ärztlich versorgt.

Der 23-jährige Geschädigte hatte infolge des Angriffs gegen 0.40 Uhr schwere Verletzungen erlitten.
Er wurde in einer Klinik operiert.
Da ein islamistischer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hatte die Polizei Köln die Einsatzleitung übernommen. Die Ermittlungen dauern an. (cg/rr)

Werbung




Werbung

Werbung

Werbung