Aktuelles MYK / KO News

Koblenzer Senior seit 5 Jahren vermisst – Polizei bittet erneut um Mithilfe

Noch immer wird der damals 65-jährige Anatoly Bondar vermisst.

Zur Erinnerung: Herr Bondar, brach am frühen Freitagmorgen, 13. Februar 2015, zu einem Spaziergang im Bereich des Koblenzer Asterstein auf und kehrte nicht mehr nach Hause zurück.

Ermittlungen ergaben, dass er wahrscheinlich auch Wege in Richtung Lahnstein genutzt hat. Sein letzter telefonischer Kontakt mit der Familie könnte am 13.02.2015 von der Kirche Stankt Barbara in der Johann-Baptist-Ludwig-Straße 6 in Lahnstein stattgefunden haben. Es ist möglich, dass Herr Bondar auf der dortigen Bank eine ungewisse Zeit lang gesessen hat.

Daher wendet sich die Kriminalpolizei erneut an die Bevölkerung fragt:

– Wer hat Herrn Bondar am 13. Februar 2015 oder danach in Lahnstein und Umgebung gesehen?

– Wer kann sonstige Hinweise zu einem möglichen Aufenthaltsort geben?

 

 

 

Sachverhaltsbeschreibung:

Der etwa 165 große und schlanke Anatoly Bondar brach am Freitagmorgen, 13. Februar 2015, zu einem Spaziergang im Bereich Koblenz-Asterstein auf und kehrte seither nicht mehr nach Hause zurück.

Die Kripo Koblenz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0261/103-0 oder per Mail an kdkoblenz@polizei.rlp.de

Personenbeschreibung / Besondere Hinweise:

ca. 165 cm groß,

schlank,

graues Haar.

Trug am Tag des Verschwindens eine graue Stoffhose, braune Halbschuhe, eine schwarz gesteppte Winterjacke und eine braun karierte Kappe.

Aufgrund der Dauer dürfte sich ein äußeres Erscheinungsbild stark verändert haben.

Sachbearbeitende Dienststelle:

Kriminalpolizei Koblenz

Tatort:

Koblenz

Tatzeit:

15.03.2015

Fahndungsart:

Personenfahndung

Fahndungstypen

Ungeklärte Fälle

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung