Aktuelles BN / SU News

Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht – Polizei sucht angefahrenen Jugendlichen und dessen Vater

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei ermittelt nach einen Verkehrsunfall von vergangenem Freitag (10.01.2020) auf der Keramikerstraße in Rheinbach wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Gegen 17:50 Uhr befuhr eine 21-jährige Frau die Aachener Straße aus Richtung B266 kommend und beabsichtigte nach links in die Keramikerstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang wurde die Frau nach eigenen Aussagen von den Scheinwerfern eines anderen Fahrzeuges derart geblendet, dass sie einen Jugendlichen übersah, der den dortigen Fußgängerüberweg überquerte. Der Pkw erfasste den Jungen. Dadurch wurde er auf das Fahrzeug aufgeladen und stürzte auf die Fahrbahn. Die Windschutzscheibe des Wagens wurde durch den Aufprall beschädigt. Die 21-Jährige kümmerte sich im Anschluss um den augenscheinlich leicht verletzten Jugendlichen, der nur angab 15 Jahre alt zu sein. Wenige Minuten später erschien der Vater an der Unfallstelle. Der Mann lehnte eine polizeiliche Unfallaufnahme ab und entfernte sich mit seinem Sohn vermutlich ein einem grauen Ford Kuga vom Unfallort ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Hauptsponsor / Partner

Werbung

Werbung

Werbung